One stop – full service

Dank unserer Büros in Deutschland, Frankreich und England können wir Sie in den wichtigsten europäischen Wirtschafträumen in Fragen des gewerb­lichen Rechtsschutzes direkt vertreten und dürfen dazu u.a. vor folgenden Ämtern und Gerichten auftreten:

  • DPMA – Deutsches Patent- und Markenamt
  • ÖPA – Österreichisches Patentamt
  • INPI – Französisches Patent- und Markenamt (Institut National de la Propriété Industrielle)
  • UKIPO – Britisches Patentamt (UK Intellectual Property Office)
  • IGE – Schweizerisches Patentamt (Eidgenössisches Institut für geistiges Eigentum)
  • OPRI – Belgisches Patentamt (Office belge de la Propriété intellectuelle)
  • EPA – Europäisches Patentamt
  • BPatG – Bundespatentgericht
  • EUIPO – Europäisches Marken- und Designamt (vormals HABM)
  • BGH – Bundesgerichtshof (in Patentnichtigkeitssachen)
  • WIPO – Weltorganisation für geistiges Eigentum
  • Patent – und Markenstreitkammern der Land- und Oberlandesgerichte.

In unserem Pariser Büro arbeiten zudem Rechtsexperten aus unterschiedlichen außereuropäischen Ländern, z.B. den USA, so dass wir fallspezifisch Teams zur optimalen Durchsetzung Ihrer Interessen bilden können.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

auf Anfrage klicken und unverbindliches Erstgespräch vereinbaren.