Künstliche Intelligenz, IoT, Industrie 4.0

Intelligere, lat.: verstehen – Was man verstanden kann, kann man erklären. Ist ein Programm, das zwar lernt, aber nicht versteht oder erklären kann, was es tut, eigentlich intelligent? Und wenn man Computer nicht mehr klassisch programmiert und trainiert, sondern sie eher erzieht (in dem man ihnen lediglich bestimmte Regeln vorgibt, zum Beispiel von Schach oder Go) und gar nicht weiß, was ein Programm am Ende alles gelernt hat, kann man das dann trotzdem schützen? Innovative Softwarekonzepte sind nicht mehr nur verkaufsentscheidend, sondern überlebenswichtig. Umso wichtiger ist es, entsprechende Investitionen richtig abzusichern. Wir unterstützen Sie dabei.

URHEBER- ODER PATENTRECHT?

Urheberrecht und Patentrecht ergänzen einander im Bereich der Software. Das eine schützt die äußere Form (den geschriebenen Code), das andere den Inhalt (die Programmidee). Wir helfen Ihnen, die richtige Schutzrechtsstrategie zu finden.

Siehe auch

ANMELDEN ODER GEHEIMHALTEN?

Patentieren bedingt Offenlegen der Programmidee (des realisierten technischen Verfahrens), nicht aber des tatsächlichen Codes. Ob Geheimhalten eine Option ist, ist wie bei vielen Herstellungsverfahren eine Frage des Einzelfalls. Wir unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung.

Siehe auch

VORAUSSETZUNG FÜR PATENTSCHUTZ

Erfindungen auf allen technischen Gebieten – und mithin auch computerimplementierte Erfindungen – müssen bestimmte Kriterien hinsichtlich Technizität, Neuheit und erfinderischer Tätigkeit erfüllen. Wir prüfen für Sie, ob Ihre Software die grundsätzlichen Voraussetzungen erfüllen kann.

Siehe auch

LIZENZIERUNG

Schutzrechte sind Verbietungsrechte – sie untersagen die Nutzung. Warum nicht gegen Gebühr die Nutzung gestatten? Sprechen Sie uns an – wir helfen, fruchtbringende Lizenzverträge zu gestalten.

SCHUTZRECHTSVERLETZUNG

Werden Schutzrechte verletzt, stehen für den Schutzrechtsinhaber und den vermeintlichen Verletzer oft erhebliche Werte auf dem Spiel. Unser internationales Litigation-Team um Patentanwalt Ulrich Kreutzer kennt nicht nur die Regeln, sondern auch die Ausnahmen.

MARKTZUGANG SCHAFFEN

Handlungsfreiheit schaffen und Angriffe abwehren – Schutzrechte sind nicht in Stein gemeißelt. Wird die Handlungsfreiheit Ihres Unternehmens eingeschränkt, prüfen wir schnell und kompetent Handlungsmöglichkeiten und setzen Ihre Rechte durch.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

auf Anfrage klicken und unverbindliches Erstgespräch vereinbaren.